111
wort-fischer-Andrew-Sally-Tante-Maria-Mechaniker-des-Teufels

Sally Andrew:
Tannie Maria und der Mechaniker des Teufels

Atrium, 2017

In der Klein-Karoo unter der Sonne Südafrikas zaubert die begnadete Köchin Tannie Maria köstliche Gerichte auf den Tisch, deren Rezepte sie in einer Lebenshilfe-Kolumne an ihre begeisterten Leser weitergibt. Was niemand weiß: Tannie könnte selbst etwas Hilfe gut gebrauchen, da sie mit dunklen Erinnerungen ringt. Als noch nicht einmal mehr ihr unvergleichlicher Venus-Kuchen sie trösten kann, tritt Tannie einer Selbsthilfegruppe bei, deren Leiter sich als ‚Mechaniker des Teufels‘ vorstellt und Verbindungen in die satanische Szene hat. Als wäre das nicht schon genug, wird Tannie auch noch Zeugin eines Verbrechens, als ein einflussreicher Autor ermordet wird. Tannies Freund Detective Henk Kannemeyer übernimmt die Ermittlungen und bittet Tannie, sich aus der Polizeiarbeit herauszuhalten. Als jedoch ein zweiter Mord geschieht, gibt es für die Hobby-Detektivin kein Halten mehr. Tannie beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln, und folgt dabei unbeirrt ihrer feinen Nase – bis sie schon bald selbst in größte Gefahr gerät.