111
Dawn Clifton Tripp: Mondgischt

Dawn Clifton Tripp:
Mondgischt

marebuch, 2004

1913 taucht in dem kleinen Fischerdorf Westport Point an der Küste von Massachusetts eine Fremde auf, von der niemand weiß, woher sie stammt: Maggie, eine junge Frau, die in den Wolken lesen und Stürme vorhersagen kann. Maggie wird Bedienstete im Haus von Elizabeth, einer exzentrischen alten Dame, und deren Enkelin Eve, die nicht über den tragischen Tod ihrer Mutter hinwegkommt. Als Maggie sich mit einem Rumschmuggler einlässt und Eve sich in eine verhängnisvolle Ehe stürzt, gerät die althergebrachte Ordnung im Dorf zusehends ins Wanken – bis am Horizont schwarze Wolken aufziehen und ein gewaltiger Sturm losbricht, der Westport Point für immer verändert.

Mit feinem Gespür für alle Farben des Gefühls verbindet Dawn Clifton Tripp die raue Küstenlandschaft von Massachusetts mit dem Schicksal dreier Frauen zu einem bewegenden Panorama von Freundschaft, Liebe und Verlust.

auch als Hörbuch erhältlich (gelesen von Maren Kroymann)